Zwei Fahrradfahrer nach Sturz verletzt

In Bühler ereigneten sich am Sonntag, 18. Mai, zwei Selbstunfälle von Velofahrern. Beide Fahrradfahrer kamen zu Fall und mussten in Spitalpflege verbracht werden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Am Sonntagnachmittag, um ca. 13.25 Uhr, fuhr ein 56-jähriger Velofahrer mit seinem Rennrand von Bühler in Richtung Teufen. Ausgangs Bühler, im Bereich des Bahnüberganges, kam der Fahrradfahrer zu Fall. Mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und Schürfungen wurde der Mann mit der Ambulanz ins Spital überführt.
Auf der Fahrt mit einem E-Bike von Gais in Richtung Bühler, stürzte um ca. 16.30 Uhr ein 62-jähriger Mann beim Überqueren der Geleise eingangs Bühler. Dabei erlitt der Zweiradfahrer unbestimmte Verletzungen im Schulterbereich. Er wurde zur Abklärung ins Spital eingeliefert.

Weitere Artikel

  • Leichtathletik Cedric Deillon TV Teufen (Bild: Hans Koller)