Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Vier «Schmierfinken» schlugen 14 Mal zu

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden konnte vier Personen ermitteln, welche für die Sprayereien in Herisau vom Freitag auf Samstag, 29./30. August 2014, verantwortlich sind.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Nach umfangreichen polizeilichen Ermittlungen konnten zwei Männer und zwei weibliche Jugendliche überführt werden. Die vier Schweizer Staatsangehörigen im Alter zwischen 12 und 32 haben insgesamt 14 Tatbestände zu verantworten. In der Absicht Graffitis anzubringen, zogen die vier Beschuldigten nach Mitternacht los und versprayten u.a. in den Quartieren Höhenweg, Sonnenberg, Wilenhalde und «Hemetli» Hausfassaden und parkierte Autos. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf mehr als zehntausend Franken. Die Täter, alle mit Wohnsitz im Appenzeller Hinterland, sind geständig und müssen sich vor der Staatsanwaltschaft bzw. Jugendanwaltschaft Appenzell Ausserrhoden verantworten. Noch ungeklärt sind die Sachbeschädigungen in Herisau im Zeitraum von Samstag auf Sonntag, 23./24. August 2014, welche an der Post- und Alpsteinstrasse verübt worden sind.

Weitere Artikel