Verletzter und hoher Sachschaden bei Selbstunfall in Heiden

Am Sonntag, 4. September, kurz vor 06.00 Uhr, kam es in Heiden, Thalerstrasse, zu einem Selbstunfall eines Personenwagenlenkers. Dieser erlitt dabei unbestimmte Verletzungen. Es entstand hoher Sachschaden.

  • Bilder des total beschädigten Personenwagens und der Liegenschaft. (Bilder: kar)

    Bilder des total beschädigten Personenwagens und der Liegenschaft. (Bilder: kar)

Ein 20-jähriger Autolenker fuhr von Heiden in Richtung Thal. In einer leichten Rechtskurve fuhr er aus zurzeit noch unbekannten Gründen geradeaus und prallte frontal in die Fassade einer Liegenschaft. Der Fahrzeuglenker verletzte sich dabei unbestimmt und musste mit der Ambulanz in Spitalpflege gefahren werden. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet und der Führerausweis auf der Stelle eingezogen.

Weitere Artikel