Velofahrerin im Mettlenkreisel verletzt

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Fahrrad zog sich eine Zweiradlenkerin leichte Verletzungen zu.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Heute Mittwochmorgen, fuhr kurz nach 07.00 Uhr, fuhr ein 72-jähriger Personenwagenlenker von Enggenhütten her auf der Entlastungsstrasse in den Migros Kreisel ein. Dabei übersah er eine 21-jährige Zweiradfahrerin, welche mit eingeschaltetem Licht im Kreisel von der Haslenstrasse in Richtung Dorfzentrum unterwegs war. In der Folge kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die Fahrradlenkerin stürzte und zog sich leichte Kopfverletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungsfahrzeug zum Untersuch ins Spital Appenzell überführt.
Infolge des Unfalles kam es beim grossen Verkehrsaufkommen am Morgen zu kurzzeitigen Staubildungen.

Weitere Artikel