Traktor verliert Vorderrad

Ein 42-jähriger Lenker zog sich unbestimmte Kopfverletzungen zu.

  • (Bild: kai)

    (Bild: kai)

Am Montagnachmittag, 5. Juli 2021, fuhr ein 42-jähriger Mann mit seinem Traktor auf der Gontenstrasse in Richtung Appenzell. Aus noch unbekannten Gründen verlor das Fahrzeug das linke Vorderrad. In der Folge überschlug sich der Traktor, wobei sich der Lenker unbestimmte Kopfverletzungen zuzog. Für die medizinische Versorgung und die Räumung und Absicherung der Unfallstelle waren der Rettungsdienst St.Gallen, der Rapidresponder Teufen mit einem zusätzlichen Mitarbeiter sowie die Feuerwehr Appenzell und die Firma Aeschbacher Transport AG zwecks Bergung des Unfallfahrzeugs im Einsatz.

Weitere Artikel