Totalschaden bei Selbstunfall

Am Montag, 13. Mai 2024, ist es in Trogen zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Der Autofahrer blieb unverletzt am Fahrzeug entstand Totalschaden.

  • Am Auto entstand Totalschaden, der Fahrer blieb unverletzt. (Bild: kar)

    Am Auto entstand Totalschaden, der Fahrer blieb unverletzt. (Bild: kar)

Ein 74-jähriger Mann lenkte um 11.45 Uhr seinen Personenwagen auf der Wäldlerstrasse von Wald her in Richtung Trogen. Bei der Örtlichkeit Schopfacker geriet er aus unbekannten Gründen in der leichten Linkskurve an den rechten Fahrbahnrand. Mit dem rechten Vorderrad überfuhr der Lenker den Betonrandstein der Strasse und kollidierte mit dem Röhrenzaun. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden und am Röhrenzaun ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Weitere Artikel

  • Modell der geplanten neuen Sporthalle Gerbe. (Bild: Archiv appenzell24.ch)