Strohanhänger abgebrannt

Am Donnerstag, 4. Januar 2024, sind in Trogen während der Fahrt Strohballen, die auf einem Anhänger mitgeführt wurden, in Brand geraten. Personen wurden dabei keine verletzt.

  • Der Brand der Strohballen verursachte einen Totalschaden des Anhängers. (Bilder: kar)

    Der Brand der Strohballen verursachte einen Totalschaden des Anhängers. (Bilder: kar)

Kurz vor 18 Uhr fuhr ein 51-jähriger Mann mit einem Personenwagen und einem mit Stroh-Quaderballen beladenen Anhänger von Oberegg in Richtung Trogen. Im Bereich Bruggtobel bemerkte der Fahrer eine Rauchentwicklung auf dem Anhänger. Er hielt an und stellte fest, dass die mitgeführten Strohballen in Brand gerieten.

Die sofort ausgerückte Feuerwehr Trogen konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Als Brandursache steht ein glühender Zigarettenstummel im Vordergrund, welcher der Mann während der Fahrt aus dem Fenster geworfen hatte.

Personen wurden beim Brand keine verletzt. Der Anhänger erlitt einen Totalschaden in der Höhe von rund 3500 Franken. Der Personenwagen konnte frühzeitig abgehängt werden und blieb unbeschädigt.

Weitere Artikel

  • H9 Verkehrssicherheit Fuesse