Streifkollision zwischen zwei Autos

Geringer Sachschaden entstand am frühen Dienstagmorgen, 30. Dezember 2014, bei einer Streifkollision zwischen zwei Personenwagen in Urnäsch.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Ein 46-jähriger Automobilist fuhr um 00.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Schwägalpstrasse in Richtung Urnäsch als es eingangs Dorf zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen kam. In der Folge setzte der Lenker seine Fahrt – ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern – in Richtung Dorfzentrum fort. Dort konnte er schliesslich angehalten und auch kontrolliert werden.

Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf einige Hundert Franken. Personen wurden nicht verletzt. Der fehlbare Automobilist musste sich einer Blutprobe unterziehen. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)