Sprayer wurden ermittelt

Ende März wurden der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mehrere Sprayereien an Liegenschaften in Teufen gemeldet. In der Zwischenzeit konnten vier Jugendliche ermittelt werden. Sie werden bei der Jugendanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Beim Polizeiposten in Teufen gingen Ende März 2013 Meldungen ein, dass an verschiedenen Objekten in Teufen Sprayereien angebracht worden sind. Insgesamt wurden acht Gebäude beschädigt. Der durch die Sprayereien entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. Die Abklärungen und Ermittlungen führten zu vier Jugendlichen im Alter von 15 Jahren. Drei sind in Teufen wohnhaft, ein Vierter hielt sich ferienhalber in der Region auf. Die Jugendlichen werden bei der Jugendanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Weitere Artikel