Sprayer gesteht 20 Schmierereien

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden konnte einen 26-jährigen Sprayer ermitteln, welcher in Heiden und Wolfhalden sein Unwesen trieb - er ist verantwortlich für insgesamt zwanzig Sachbeschädigungen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Nach umfangreichen polizeilichen Ermittlungen konnte ein in Heiden wohnhafter 26-jähriger Deutscher Staatsangehöriger überführt werden. Insgesamt hat der Fehlbare zwanzig Tatbestände zu verantworten. Im Zeitraum von Herbst 2012 bis Sommer 2013 wurden durch diese Person in Heiden und Wolfhalden unter anderem an Hauswänden und Bushaltestellen mittels Farbspray grossflächig Schmierereien angebracht. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf mehr als Zehntausend Franken. Der Täter ist geständig und muss sich vor der Staatsanwaltschaft Appenzell Ausserrhoden verantworten.

Weitere Artikel