Selbstunfall mit Roller

Der 61-jährige Lenker musste mit unbestimmten Verletzungen in Spitalpflege gebracht werden.

  • Bild: kai

    Bild: kai

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich am Samstagmorgen des 8. Juli auf der Schwendetalstrasse ein Selbstunfall mit einem Roller. Der 61-jährige Lenker hat sich dabei unbestimmte Verletzungen zugezogen und musste durch den Rettungsdienst Appenzell und die Rega betreut werden.

Weitere Artikel