Selbstunfall mit Personenwagen

Der Lenker und die Beifahrerin blieben unverletzt.

  • (Bild: kai)

    (Bild: kai)

Am Samstag kurz nach Mitternacht fuhr ein 24-jähriger Fahrzeuglenker mit dem Personenwagen von Appenzell in Richtung Enggenhütten. Aufgrund der Witterungs- und Strassenverhältnissen nicht angepassten Fahrweise verlor der Mann in der SOS-Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Scheiterbeige, welche neben der Fahrbahn auf der Wiese stand. Der Lenker, sowie die 21-jährige Beifahrerin wurden nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden und musste durch den Abschleppdienst geborgen werden.

Weitere Artikel

  • Reka Elisabeth Frischknecht zVg