Selbstunfall mit Kleinmotorrad

Am Mittwoch, 10. Juni 2015, verletzte sich ein Kleinmotorradlenker bei einem Selbstunfall in Herisau.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Kurz vor 18.00 Uhr fuhr ein 46-jähriger Kleinmotorradlenker in Herisau, Cilanderstrasse in Richtung Schwänliverzweigung. Dieser übersah einen Personenwagen, welcher vor dem Fussgängerstreifen angehalten hatte. Um dem Auto auszuweichen, wollte der Motorradlenker seitlich am Personenwagen vorbeifahren. Dabei geriet er mit dem Motorrad auf den hohen Absatz am Strassenrand und stürzte. Beim Sturz verletzte sich der Lenker und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von einigen hundert Franken.

Weitere Artikel