Selbstunfall in den frühen Morgenstunden

Totalschaden entstand am Samstag, 1. März, bei einem Selbstunfall in der Lustmühle.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Um 05.45 Uhr fuhr ein Automobilist von der Lustmühle kommend in Richtung St. Gallen. Im Bereich des rechtsseitigen Ausstellplatzes geriet er auf die Gegenfahrbahn, überführ das Trottoir und kam schliesslich im steilen Waldbord zum Stillstand. Beim Unfall erlitt der Lenker Verletzungen im Kieferbereich, sowie am linken Unterarm und dem Handgelenk. Wegen Verdachts der Angetrunkenheit wurde beim Fahrzeuglenker eine Blutprobe angeordnet.

Weitere Artikel