Schwerverletzte nach Selbstunfall mit Lieferwagen

In Reute ist ein Lieferwagen von der Strasse abgekommen und einen Hang hinuntergestürzt. Die Lenkerin verletzte sich schwer und musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

  • Der Lieferwagen stürzte einen Abhang hinab und blieb auf dem Dach liegen. (Bilder: kar)

    Der Lieferwagen stürzte einen Abhang hinab und blieb auf dem Dach liegen. (Bilder: kar)

  • Abtransport der total zerstörten Lieferwagens. (Bilder: kar)

    Abtransport der total zerstörten Lieferwagens. (Bilder: kar)

Die 32-jährige Fahrerin des Lieferwagens durchbrach gemäss einer Meldung der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Sonntagabend (17. März 2024) um 21.10 Uhr in einer langgezogenen Linkskurve zwischen Reute und Oberegg einen Zaun am Strassenrand. Das Fahrzeug kam schliesslich 45 Meter unterhalb der Strasse in einem Bach auf dem Dach zum Stillstand.

Der 32-jährige Beifahrer erlitt gemäss Mitteilung mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gefahren. Die Strasse war für rund vier Stunden für den Verkehr gesperrt.

Weitere Artikel