Schwerer Verkehrsunfall auf der Stossstrasse

Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag, 9. September 2012 auf der Stossstrasse in Gais, wurden ein Motorradlenker schwer und ein zweiter Motorradfahrer mittelschwer verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Wenige Minuten nach 16.00 Uhr ging in der Notrufzentrale der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden die Meldung ein, dass sich im Ortsteil Stoss ein Motorradunfall mit Verletzten ereignet habe. Unverzüglich wurden die notwendigen Rettungskräfte aufgeboten. Ein 27-jähriger Motorradlenker lenkte sein Gefährt auf der Hauptstrasse von Gais kommend talwärts in Richtung Altstätten. Kurz vor der ersten Rechtsbiegung unterhalb des Stoss verlor er die Herrschaft über das Motorrad. Der Lenker stürzte und das Motorrad rutschte auf die Gegenfahrbahn. Gleichzeitig fuhr ein 23 Jahre alter Motorradfahrer von Altstätten kommend bergwärts und konnte eine Kollision mit dem auf seiner Fahrbahnhälfte entgegen rutschenden Motorrad nicht mehr vermeiden. Während der 27-jährige Unfallverursacher mit mittelschweren Verletzungen mit einer Ambulanz in Spitalpflege verbracht wurde, flog ein Helikopter der Rettungsflugwacht den 23-Jährigen mit unbestimmten Verletzungen ins Kantonsspital St. Gallen.

Weitere Artikel