Scheiss-Idee: Baustellen-WC angezündet

Am frühen Mittwochmorgen, 27. Juli, wurde in Herisau ein mobiles WC mutwillig beschädigt.

  • In Herisau wurde ein Baustellen-WC angezündet.  (Bild: kar)

    In Herisau wurde ein Baustellen-WC angezündet. (Bild: kar)

Kurz vor 5 Uhr meldete ein Passant, dass es im Bereich der Hölzlistrasse auf einem Baustellengelände brenne. Die aufgebotene Feuerwehr Herisau konnte die vorhandenen Brandreste schnell löschen. Es stellte sich heraus, dass ein mobiles WC mutwillig angezündet worden war. Zur Ermittlung der genauen Umstände wurden der Kriminaltechnische Dienst und der Regionalpolizeiposten Herisau aufgeboten. Es entstand ein Schaden von etwa 2500 Franken.

Weitere Artikel

  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach