«Scheck» weg nach Kollision

Am Dienstagmorgen, 23. Oktober 2012, entstand  in Trogen bei einem Verkehrsunfall mit drei Personenwagen Sachschaden – verletzt wurde niemand.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Aufgrund des Verdachts der Angetrunkenheit wurde einem Unfallbeteiligten der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.
Um 07.10 Uhr fuhr ein 72-jähriger Mann mit seinem Auto inkl. Anhänger von Trogen in Richtung Bühler. Unterhalb der Weissegg, Höhe Kulturhaus, geriet der Lenker nach eigenen Aussagen über die Fahrbahnmitte und kollidierte seitlich mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Durch den Zusammenstoss stellte die Vorderachse am Auto des 72-jährigen Lenkers quer und prallte in der Folge seitlich noch in ein nachfolgendes Fahrzeug. Bei einem 74-jährigen Unfallbeteiligten wurden Alkoholsymptome festgestellt, weshalb eine Blutprobe angeordnet und der Führerausweis auf der Stelle abgenommen werden musste. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Weitere Artikel

  • H9 Verkehrssicherheit Fuesse