Sachbeschädigung durch Farbschmiererei

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 24./25. Januar 2014, hat in Urnäsch eine unbekannte Täterschaft mehrere Gebäude und Fahrzeuge versprayt, wobei ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken entstanden ist.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Vandalen brachten in unterschiedlicher Farbe an den Wänden der Schulanlage Au, der Alterssiedlung Au, einem Gewerbebetrieb, einer Baustellensignalisation sowie an zwei Fahrzeugen Schriftzüge und Schmierereien an. Nach ersten Erkenntnissen hat die Täterschaft vom Schulhaus Au den Fussweg in Richtung Schwägalpstrasse benutzt. Dabei wurde auch eine Beleuchtung beschädigt.

Die Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden ersucht um sachdienliche Hinweise zur Klärung der Sachbeschädigungen. Hinweise sind an den Regionalpolizeiposten Herisau, Telefon 071 343 65 75, zu richten.

Weitere Artikel