Rollerfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Teufen erlitt eine 46-jährige Rollerfahrerin leichte Verletzungen. Am Roller und an zwei Personenwagen entstand rund 11'000 Franken Sachschaden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Wenige Minuten vor 07.00 Uhr befuhr ein Automobilist mit seinem Fahrzeug die Hauptstrasse von St. Gallen kommend in Richtung Teufen. Im Jonenwatt geriet der Lenker mit dem Personenwagen infolge Unaufmerksamkeit gegen den Randstein. In der Folge geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem entgegenkommenden Personenwagen zu einer heftigen Streifkollision kam und das Fahrzeug schliesslich auch noch mit einer Rollerfahrerin kollidierte. Für die leicht verletzte Rollerfahrerin war keine Ambulanz notwendig. Infolge des regen Morgenverkehrs kam es auf der Hauptstrasse während rund zwei Stunden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Weitere Artikel

  • Symbolbild (Bild: Bigstock)