Polizei findet Hanf-Indooranlage

Am Montag, 12. Mai, hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in Lutzenberg eine Hanf-Indooranlage ausgehoben. Dabei wurden Hanfpflanzen und eine grössere Menge Marihuana sichergestellt. Zwei Personen wurden vorübergehend festgenommen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden vollzog in Lutzenberg eine durch die Staatsanwaltschaft angeordnete Hausdurchsuchung. Dabei stellte die Polizei eine Indoor-Hanfplantage mit rund 700 Hanfpflanzen und über zehn Kilogramm Marihuana sicher. Die Anlagebetreiber, zwei Schweizer im Alter von 28 und 50 Jahren wurden vor­übergehend festgenommen. Die Hanfanlage wurde vernichtet.

Weitere Artikel