Personenwagen rutscht auf Bahntrassee

Sachschaden ist am Montagmorgen, 7. Februar 2022, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Speicher entstanden.

  • Die Lenkerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. (Bild: zVg)

    Die Lenkerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. (Bild: zVg)

Eine 40-jährige Automobilistin fuhr um 09.15 Uhr von Speicher kommend auf der Hauptstrasse in Richtung St.Gallen. In einer Linkskurve verlor sie die Herrschaft über ihr Fahrzeug, geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus und kam dort, auf dem Trassee der Appenzeller Bahnen, zum Stillstand. Es entstand Schaden in der Höhe von einigen Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach