Nach Kollision mit Auto: E-Scooter-Fahrer verletzt

Ein 23-jähriger E-Scooter-Lenker hat sich beim Zusammenstoss mit einem Auto verletzt und musste in Spitalpflege gebracht werden.

  • Der verunfallte E-Scooter-Lenker musste mit Beinverletzungen ins Spital transportiert werden. (Symbolbild: kai)

    Der verunfallte E-Scooter-Lenker musste mit Beinverletzungen ins Spital transportiert werden. (Symbolbild: kai)

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 39-jähriger Mann mit seinem Auto in Appenzell auf der Engelgasse von der Hirschengasse her in Richtung Kaustrasse. Gleichzeitig fuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem E-Scooter auf der Engelgasse vom Landsgemeindeplatz her in Richtung Oberer Gansbach. Aus bislang noch ungeklärten Gründen kam es auf Höhe Engelgasse 5, beim «Stop», zur Kollision zwischen dem E-Scooter und dem Personenwagen.

Der E-Scooter-Lenker zog sich Beinverletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst versorgt und hospitalisiert werden, wie die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden mitteilte.

Weitere Artikel

  • Schwellbrunn Raschle Walter H9