«Münzautomaten-Knacker» ermittelt

In den Morgenstunden vom Sonntag, 16. Februar, wurde in Heiden in mehrere Mehrfamilienhäuser eingebrochen. Der verantwortliche Täter konnte durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden ermittelt werden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Am frühen Sonntagmorgen wurde in Heiden an der Austrasse, an der Tiefenau und am Mittelbissauweg je in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Die Täterschaft machte sich dabei in den Waschküchen an den montierten Münzautomaten zu schaffen. Durch die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden konnte im Verlauf vom Sonntag der verantwortliche Täter ermittelt werden. Es handelt sich dabei um einen 42-jährigen Schweizer, welcher in der Region von Heiden wohnhaft ist. Er ist für die Einbruchdelikte geständig und hat sich dafür vor der Staatsanwaltschaft zu verantworten. Die gesamte Schadenhöhe beläuft sich auf über Tausend Franken.

Weitere Artikel