Motorradlenkerin bei Selbstunfall verletzt

Am Montag, 1. Januar 2024, ist es in Schachen bei Herisau zu einem Selbstunfall mit einem Motorrad gekommen. Die Lenkerin wurde verletzt.

  • Bild: kar

    Bild: kar

Um 13.15 Uhr fuhr eine 17-jährige Motorradlenkerin auf der Degersheimerstrasse von der Kantonsgrenze in Richtung Schachen. Bei der Örtlichkeit Baldenwil geriet das Zweirad auf der feuchten Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Rutschen und die Lenkerin kam zu Fall. Das Motorrad rutschte über die Gegenfahrbahn und kam am linken Strassenrand zum Stillstand. Beim Sturz verletzte sich die Motorradlenkerin mittelschwer und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Franken.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: fotolia)