Monteur nach Sturz von Leiter schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag, 28. April, stürzte ein Monteur auf einer Baustelle in Walzenhausen von einer Leiter und verletzte sich dabei schwer. Er musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital eingeliefert werden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Am Dienstag, ca. 16.30 Uhr, ereignete sich auf einer Baustelle in Walzenhausen ein Arbeitsunfall. Ein 57-jähriger Arbeiter, welcher mit der Montage einer Leitung im Deckenbereich eines Raumes beschäftigt war, stürzte mit einer Bockleiter um und fiel von über drei Metern Höhe auf den Betonboden. Dabei erlitt der Monteur schwere Kopfverletzungen. Er wurde durch den ausgerückten Rettungsdienst vor Ort betreut und anschliessend in besorgniserregendem Zustand mit dem Helikopter ins Spital eingeliefert. Für die Untersuchung der genauen Unfallursache wurden Sachbearbeiter des Polizeipostens und des Kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgeboten.

Weitere Artikel

  • H9 Verkehrssicherheit Fuesse