Mit Sportwagen ins Schleudern geraten

In Urnäsch geriet am Sonntag ein Autofahrer beim Kreuzen an den Strassenrand und kam darauf mit seinem Sportwagen ins Schleudern. Es entstand Sachschaden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Am Sonntagmittag, kurz nach 13.00 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Mann mit seinem Auto die Schönaustrasse in Richtung Urnäsch. Im Bereich einer Linkskurve wurde der Sportwagenfahrer von einer entgegenkommenden Motorradgruppe überrascht und fuhr zu nahe an den rechten Fahrbahnrand. In der Folge kam der Lenker mit seinem Auto ins Schleudern und überquerte die linke Strassenseite. In der angrenzenden Wiese kam das Auto zum Stillstand. Am Sportfahrzeug entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Personen kamen nicht zu Schaden.

Weitere Artikel

  • Floorball Heiden Herren zVg