Mit Motorrad in Auto gefahren

Ein 17-jähriger Motorradlenker zog sich bei der Kollision mit einem Auto leichte Verletzungen zu.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Am frühen Sonntagabend, 19. Juni, fuhr ein Motorradlenker auf der Pöppelstrasse talwärts in Richtung Steinegg. Dabei geriet er auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte mit einem stillstehenden Auto auf der Gegenfahrbahn, wie die Innerrhoder Kantonspolizei mitteilte. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich dabei leicht. Es musste kein Rettungsdienst aufgeboten werden.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)