Mit Motorrad gestürzt

Wie die Kantonspolizei AR mitteilte, ist es am Samstagnachmittag, 2. März 2024, in Urnäsch zu einem Selbstunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Lenker hat sich dabei leicht verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

  • Bilder: kar

    Bilder: kar

Kurz vor 13.30 Uhr fuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Töff von Urnäsch herkommend in Richtung Schwägalp. Unterhalb der Örtlichkeit Chräzerli, in einer scharfen Linkskurve, verlor er die Beherrschung über sein Motorrad. In der Folge kam der Lenker zu Fall und rutschte mit dem Motorrad in die rechtsseitige Leitplanke, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Mann hat sich beim Unfall leicht verletzt und suchte selbständig einen Arzt auf. Am Motorrad, sowie an der Leitplanke, entstand ein Sachschaden von rund sechstausend Franken.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock