Massiv zu schnell im Schulhausbereich

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Bereich des Schulhauses an der Speicherstrasse in Teufen wurden gestern Nachmittag, zwei massive Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Im Innerortsbereich wurden ein Personenwagenlenker mit 103 km/h und ein Lenker mit 84 km/h gemessen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden führte im Bereich des Schulhauses an der Speicherstrasse in Teufen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Während der eineinhalbstündigen Kontrolle, passierten insgesamt 217 Fahrzeuge die Messstelle. Insgesamt wurden 41 Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt, wovon ein 20-jähriger und ein 30-jähriger Personenwagenlenker die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h massiv überschritten haben. Die Führerausweise der beiden Lenker wurden zuhanden des zuständigen Strassenverkehrsamtes eingezogen. Weiter werden sie bei der Staatsanwaltschaft Appenzell Ausserrhoden zur Anzeige gebracht.

Weitere Artikel