Lieferwagenfahrer nach Unfall am Stoss im Spital

Ein 25-jähriger Mann ist am Samstagmorgen in fahrunfähigem Zustand am Stoss auf Gemeindegebiet von Altstätten mit seinem Lieferwagen in diverse Pfosten, Zäune und Mauern geprallt. Der Mann wurde leicht verletzt ins Spital gebracht.

  • Ein fahrunfähiger 25-Jähriger ist am Samstagmorgen früh auf der Stossstrasse mit seinem Lieferwagen in mehrere Pfosten und Zäune geprallt. (Bild: KSG)

    Ein fahrunfähiger 25-Jähriger ist am Samstagmorgen früh auf der Stossstrasse mit seinem Lieferwagen in mehrere Pfosten und Zäune geprallt. (Bild: KSG)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 6 Uhr auf der Stossstrasse, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Demnach war der Mann mit seinem Lieferwagen von Gais in Richtung Altstätten unterwegs. Auf der Passhöhe geriet er mit seinem Lieferwagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit zwei Weisspfählen und einem Markierungspfosten. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter.

In einer Rechtskurve bei der Frohen Aussicht geriet er erneut auf die Gegenfahrbahn und pralle in einen Metallzaun und eine Betonstützmauer. Durch diesen Zusammenstoss kippte der Wagen zur Seite und kollidierte noch in die Randleitplanke. Erst da kam er zu Stillstand.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen stufte den Mann als fahrunfähig ein. Der Rettungsdienst brachte den Lenker leicht verletzt ins Spital, wo ihm auf Verfügung der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen eine Blut- und Urinprobe abgenommen wurde. Der Führerausweis sei ihm auf der Stelle abgenommen worden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20’000 Franken geschätzt.

Weitere Artikel

  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach