Kurve im Schlaf nicht erwischt

Am Donnerstag ist es in Grub/AR zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden.

  • Ein Autofahrer krachte während eines Sekundenschlafs in einen Röhrenzaun. (Bild: kar)

    Ein Autofahrer krachte während eines Sekundenschlafs in einen Röhrenzaun. (Bild: kar)

Kurz nach 07.35 Uhr fuhr ein 58-jähriger Automobilist auf der Hauptstrasse von Heiden kommend durch Grub. Infolge eines Sekundenschlafs fuhr der Lenker im Dorf in einer Linkskurve geradeaus. Er geriet über den rechten Strassenrand, sowie das Trottoir hinaus und kollidierte mit einem Röhrenzaun. Der Lenker blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach