Kollision zwischen Personenwagen und Rennvelofahrer

Nach einer seitlichen Kollision mit einem Personenwagen in Oberegg musste ein junger Rennvelofahrer mit mittelschweren Verletzungen in Spitalpflege gebracht werden.

  • Die Polizei musste am Mittwochnachmittag wegen eines Unfalls in Oberegg gerufen werden. (Symbolbild: kai)

    Die Polizei musste am Mittwochnachmittag wegen eines Unfalls in Oberegg gerufen werden. (Symbolbild: kai)

Am Mittwochnachmittag, 9. August, fuhr ein 82-jähriger Fahrzeuglenker von Reute kommend auf der Sondereggstrasse in Richtung Berneck. Auf Höhe der Bushaltestelle «Sonderegg» beabsichtige der Rentner, nach rechts abzubiegen. Aufgrund der situationsbedingten Verzweigung holte er über die linke Fahrbahn aus um anschliessend nach rechts abzubiegen.

Ein 20-jährige Rennvelofahrer fuhr dem Fahrzeug hinterher und bemerkte das Abbiegemanöver des Fahrzeuglenkers zu spät. Dabei kam es zur seitlichen Kollision zwischen den beiden. Der 20-jährige Rennvelofahrer wurde dabei eher mittelschwer verletzt und musste mit der Ambulanz in Spitalpflege gebracht werden. Der Rentner blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von 10000 Franken.

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)
  • SVP Herisau Vorstand Thomas Preisig, Peter Alder, Präsident Reto Sonderegger, Peter Erny, Daniela Lieberherr, David ­Zuberbühler, Anita Hug und Samuel Knöpfel (von links).(Bild: zVg)