Kollision zwischen Bahn und Personenwagen

Am Pw entstand Totalschaden – ein Triebwagen der Appenzellerbahnen wurde auch beschädigt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Am Montagnachmittag (15.04.2013) kurz vor 15:00 Uhr fuhr ein 71-jähriger Mann mit einem Personenwagen von der Dorfstrasse her in Richtung Liegenschaft Wees. Auf dem dortigen Bahnübergang kam es zu einer heftigen Kollision zwischen der Zugskomposition und dem Personenwagen. Dabei wurde das Auto rund 20 Meter weit weggeschleudert. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Gonten half bei der Räumung der Unfallstelle.

Weitere Artikel