Kollision während Überholmanöver

Am späten Mittwochnachmittag kam es auf der Gaiserstrasse in Meistersrüte während einem Überholmanöver zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Autos.

  • Bei der Streifkollision wurde auch ein Beleuchtungskandelaber «gefällt».  (Bild: KAI)

    Bei der Streifkollision wurde auch ein Beleuchtungskandelaber «gefällt». (Bild: KAI)

Ein 62-jähriger Autofahrer fuhr hinter einem landwirtschaftlichen Fahrzeug von Appenzell bergwärts. In Meistersrüte wollte er nach links in eine Seitenstrasse abbiegen. Gleichzeitig fuhr ein 75-jähriger Lenker in der Fahrzeugkolonne hinterher und wollte alle überholen. Dabei kam es zu einer Streifkollision mit dem nach links abbiegenden Auto. Schliesslich wurde auch ein Beleuchtungskandelaber umgefahren und ein Fahrzeug kam in einem Vorgarten zum Stillstand.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden. Neben der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden standen auch die Stützpunktfeuerwehr Appenzell und der Pikettdienst der technischen Betriebe im Einsatz.

Weitere Artikel