Keine Verletzten bei Kollision zwischen Töff und Auto

Am Donnerstagabend, 23. Juni, ist es in Urnäsch zu einer Kollision mit einem Motorrad und einem Auto gekommen. Der Töfffahrer und der Autofahrer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden.

  • Die Unfallstelle im Bereich Steinchräzeren in Urnäsch. (Bild: kar)

    Die Unfallstelle im Bereich Steinchräzeren in Urnäsch. (Bild: kar)

Ein 29-Jähriger fuhr um 19.15 Uhr mit seinem Motorrad von Urnäsch in Richtung Schwägalp. In der scharfen Rechtskurve im Bereich Steinchräzeren geriet der Zweiradfahrer über die Strassenmitte auf die Gegenfahrbahn und stiess gegen ein entgegenkommendes, talwärts fahrendes Auto, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilte. Der Motorradfahrer und der 56-jährige Autofahrer blieben unverletzt. Am Töff entstand Sachschaden von mehreren Hundert Franken. Der Schaden am Auto wird auf über fünftausend Franken geschätzt. Das Motorrad wurde durch die aufgebotene Pikettgarage abtransportiert.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)