Junglenker schleuderte – drei Verletzte

Gestern Donnerstag forderte in Schwellbrunn ein Selbstunfall eines Autolenkers drei Verletzte.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Um 20.50 Uhr fuhr ein 19-jähriger Automobilist in Begleitung von zwei Mitfahrern von Schwellbrunn in Richtung Dicken/SG. In einer Linkskurve, Höhe Moosegg, verlor der Lenker auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug. In der Folge prallte der Wagen rechtsseitig gegen eine Mauer. Anschliessend geriet der Wagen linksseitig von der Strasse ab und landete etwa dreissig Meter unterhalb in einem Wiesbord. Die Insassen wurden mit Prellungen ins Spital überführt. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.

Weitere Artikel

  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach