In parkiertes Auto gefahren

Am Samstagnachmittag, 9. Dezember 2023, ist es in Trogen zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Personen haben sich keine verletzt, es entstand Sachschaden.

  • Bilder: kar

    Bilder: kar

Kurz vor 14.45 Uhr fuhr eine 37-jährige Automobilistin von Speicher herkommend in Richtung Trogen. Auf Höhe eines Einkaufgeschäfts geriet sie infolge einer Unaufmerksamkeit auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen am Strassenrand parkierten Personenwagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das vordere Fahrzeug über das Trottoir in den angrenzenden Gartenzaun gestossen.

Die Lenkerin, sowie ihre beiden Kleinkinder, haben sich beim Unfall nicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 18’000 Franken. Der Schaden am Zaun wird auf ungefähr tausend Franken geschätzt.

Die beiden in den Unfall involvierten Personenwagen waren nicht mehr fahrbar und mussten durch die Pikettgarage abgeschleppt werden.

Weitere Artikel