Hoher Sachschaden bei Selbstunfall mit Personenwagen

Sachschaden ist frühen Dienstagmorgen bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Wolfhalden entstanden.

  • Beim Unfall entstand grosser Sachschaden.  (Bild: kar)

    Beim Unfall entstand grosser Sachschaden. (Bild: kar)

Eine 23-jährige Lenkerin fuhr um 04.15 Uhr mit ihrem Personenwagen von Heiden kommend auf der schneebedeckten Fahrbahn in Richtung Lutzenberg. Im Dorf Wolfhalden verlor sie eingangs einer scharfen Linkskurve die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand, kollidierte dort mit zwei parkierten Fahrzeugen und verursachte dabei einen Sachschaden in der Höhe von rund 20’000 Franken.

Weitere Artikel