Heftiger Auffahrunfall – Flüssigkeit läuft aus

Am Donnerstag, 25. August, kam es auf der Entlastungsstrasse vom Mettlenkreisel zu einer heftigen Auffahrkollision. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 16000 Franken.

  • An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. (Bild: kai)

    An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. (Bild: kai)

Am Donnerstagvormittag fuhr ein 58-jähriger Autofahrer auf der Entlastungsstrasse vom Mettlenkreisel in Richtung Au-Kreuzung und wollte nach links zu einer Tankstelle abbiegen. Dieses Manöver wurde von einem nachfolgenden 23-jährigen Autofahrer zu spät bemerkt und es kam zu einer heftigen Auffahrkollision, wie die Innerrhoder Kantonspolizei mitteilte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Wegen auslaufender Flüssigkeit wurde auch der Pikettdienst vom Amt für Umwelt aufgeboten.

Weitere Artikel