Grosser Sachschaden durch Saunabrand

Mehrere Zehntausend Franken Sachschaden entstand heute in einem Wohnhaus wegen eines Brandes der dortigen Sauna.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Heute Vormittag entdeckte der Bewohner des Wohnhauses im Hundgalgenquartier, dass es in seiner Sauna brannte. Sofort rückte die Stützpunktfeuerwehr von Appenzell aus und konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird im Auftrag der Staatsanwaltschaft von der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden untersucht.

Weitere Artikel