«Fleissige» Einbrecher unterwegs

Am Freitag und in der Nacht auf Samstag wurde in zwei Objekte eingebrochen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Am Freitag, 2. November, wurde am Sonnhaldenweg in Herisau in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Bewohner verliessen ihr Haus um 15.20 Uhr. Als sie um 20.00 Uhr wieder zurückkamen, stellten sie den Einbruch fest. Die unbekannte Täterschaft brach die Sitzplatztüre auf und durchsuchte die Räumlichkeiten. Es wurden Uhren und Schmuck entwendet. Die Höhe des Deliktbetrages wird noch abgeklärt. Es entstand Sachschaden von einigen hundert Franken.
In der Nacht von Freitag auf Samstag, 2./3. November, wurde in ein Restaurant in Herisau eingebrochen. Die unbekannte Täterschaft brach die Türe des Hintereingangs mit Körpergewalt auf. In der Gaststube wurde ein Korpus aufgebrochen und daraus das Serviceportemonnaie entwendet. Mit dem vorgefundenen Schlüssel öffnete sie einen „Töggelikasten“ und entnahm die Kasse mit dem Münz. Es entstand Sachschaden von einigen hundert Franken.

Weitere Artikel