Fette Beute: Einbrecher waren auf «Einkaufstour»

In der Nacht auf Dienstag ist es in Gais und in Heiden zu mehreren Einbrüchen gekommen. Dabei wurden Luxusartikel, Schmuck und Zigaretten erbeutet.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Hoher Schaden ist in der Nacht auf Dienstag bei Einbruchdiebstählen in Gais entstanden, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Fahrzeug und Beute sichergestellt

Eine unbekannte Täterschaft verschaffte sich in der Zeit zwischen 03.00 Uhr und 04.45 Uhr über ein Fenster im Erdgeschoss gewaltsam Zutritt zu einer Gewerbeliegenschaft in Gais und behändigte dort Schlüssel von verschiedenen Fahrzeugen. Anschliessend verliess sie die Liegenschaft durch eine Seitentüre und entwendete einen auf dem Areal abgestellten Lieferwagen.

Im gleichen Zeitraum drang die unbekannte Täterschaft in unmittelbarer Nähe über ein Fenster in die Verkaufsräumlichkeiten einer weiteren Gewerbeliegenschaft ein und entwendete dort Luxusartikel und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Franken. In der Zwischenzeit konnte der auf einem Parkplatz abgestellte Lieferwagen und sicher der grösste Teil des Deliktsgutes rund einen Kilometer entfernt von den Tatorten fest- und sichergestellt werden.

Einbruchdiebstahl in Kiosk

Grosse Mengen an Zigaretten haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag bei einem Einbruchdiebstahl in einen Kiosk in Heiden erbeutet. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 05.10 Uhr über eine Türe gewaltsam Zutritt zum Kiosk, behändigte sämtliche Stangen Zigaretten sowie den grössten Teil der Einzelpakete und verliess die Örtlichkeit wieder auf dem gleichen Weg wie sie gekommen war.

Weitere Artikel