Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Fast zehn Prozent der Fahrer waren zu schnell

In Zusammenarbeit mit den Ostschweizer Polizeikorps führte die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in der Zeit vom Montag, 2. Juni 2014, bis Sonntag, 15. Juni 2014, verschiedene Geschwindigkeitskontrollen durch.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

In der über 14 Tage dauernden Aktion kontrollierte die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in den Nachmittag- und Abendstunden rund 1750 Fahrzeuge. 158 Fahrzeuglenkerinnen und Fahrzeuglenker überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Während 141 Personen die Busse im Ordnungsbussenverfahren erledigen können, müssen 17 Personen bei der Staatsanwaltschaft von Appenzell Ausserrhoden zur Anzeige gebracht werden.
Auf der Schwägalpstrasse in Urnäsch befuhr ein Motorradfahrer die Messstelle im Ausserortsbereich mit einer Geschwindigkeit von 138 km/h. Ein Autofahrer passierte den Kontrollort im selben Bereich mit 134 km/h. Die Fahrzeuglenker waren nach Abzug der Gerätetoleranz 54 km/h, bzw. 50 km/h zu schnell unterwegs. Sie mussten ihre Führerausweise auf der Stelle abgeben.

Weitere Artikel