Fahrerin nach Unfall eingeklemmt

In Teufen ereignete sich heute Donnerstagmorgen, 17. Januar 2013, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen, wobei eine Person verletzt wurde.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Um 07.45 Uhr fuhr eine Lenkerin auf der Umfahrungsstrasse von St. Gallen in Richtung Teufen. In einer Linkskurve, nach der Einfahrt Lustmühle, geriet ihr Fahrzeug auf der schneebedeckten Strasse ins Schleudern und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen. Die Lenkerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Teufen-Bühler-Gais herausgeschnitten werden. Anschliessend wurde sie für weitere Abklärungen mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital St. Gallen überführt. Der korrekt fahrende Autolenker blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Umfahrungsstrasse musste dadurch während rund 2 Stunden gesperrt werden.

Weitere Artikel