Fahrerflucht: Nach Streifkollision weitergefahren

In Teufen hat sich am Montag eine Streifkollision zwischen zwei Personenwagen ereignet. Die eine Autolenkerin fuhr ohne anzuhalten weiter. Sie konnte durch die Polizei ermittelt und zuhause angetroffen werden. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

  • (Symbolbild: Archiv app24)

    (Symbolbild: Archiv app24)

Kurz vor 21 Uhr lenkte eine 48-jährige Frau ihr Auto vom Dorf Teufen in Richtung Lindenkreisel. Im Bereich Ebni bemerkte die Automobilistin ein entgegenkommendes Auto und es kam zwischen den beiden Personenwagen zu einer Streifkollision. Das entgegenkommende Auto setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Durch die aufgebotene Polizeipatrouille konnte die verantwortliche Lenkerin schliesslich am Wohnort angetroffen werden. Die bei der 83-jährigen Frau durchgeführte Atemalkoholprobe fiel positiv aus. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen Tausend Franken. Die genauen Umstände, welche zum Unfall führten werden abgeklärt.

Weitere Artikel