Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Einbrecher suchten gleich vier Häuser heim

In der Nacht von Mittwoch auf heute Donnerstag, 24./25. Juli 2013, wurden in Heiden vier Einfamilienhäuser von einer unbekannten Täterschaft heimgesucht.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Bevölkerung wird aufgefordert verdächtige Feststellungen sofort zu melden.

In sämtlichen Fällen drangen die Einbrecher über den Gartensitzplatz in die vier Einfamilienhäuser ein. Mittels Werkzeugeinsatz und der Anwendung von Körpergewalt wurden die Fensterrahmen aufgewuchtet. Offensichtlich wurden die Räumlichkeiten gezielt nach Wertsachen durchsucht. Zum Zeitpunkt der Tatbegehungen waren die Hausbewohner am Schlafen und bemerkten den unerwünschten Besuch nicht. In einem Fall löste die Täterschaft die Alarmanlage aus und ergriff die Flucht. Die Langfinger entwendeten Schmuck und Bargeld. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Die Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden ersucht die Bevölkerung um Mithilfe, indem ungewöhnliche Feststellungen – auch im Zweifelsfall – unverzüglich dem Notruf 117 gemeldet werden.

Die Polizei dankt für Hinweise auf:

* ungewöhnliche Vorkommnisse in der Nachbarschaft

* unbekannte verdächte Personen

* auffällig abgestellte Motorfahrzeuge (Marke, Kontrollschild)

* unübliche Lärmvorkommnisse (Fensterklirren etc.)

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach