Einbrecher erbeuten diverse Wertsachen

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Immstrasse wurden diverse Wertsachen erbeutet. In Steinegg wurde die Täterschaft offenbar gestört.

  • (Symbolbild)

    (Symbolbild)

Am Freitagabend, 14. Januar, wurde an der Immstrasse in Appenzell ein Einbruch in ein Einfamilienhaus festgestellt. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich mittels Werkzeuggewalt durch das Wohnzimmerfenster Zutritt ins Haus und durchsuchte die Räumlichkeiten. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. Es wurden Wertsachen in unbestimmter Höhe gestohlen.

Ebenso versuchte am gleichen Abend eine unbekannte Täterschaft in Steinegg, im Schönenbüel-Quartier, durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus zu steigen. Die unbekannte Täterschaft wurde beim Versuch jedoch mutmasslich gestört und verliess die Örtlichkeit. Es entstand ebenfalls Sachschaden von mehreren hundert Franken.

Personen, welche verdächtige Feststellungen (Personen und/oder Fahrzeuge) gemacht haben werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden zu melden (Tel. 071 788 95 00).

Weitere Artikel