Diebstähle aus unverschlossenen Fahrzeugen

In der Nacht auf Sonntag, 2. Juli, ist es in Niederteufen zu mehreren Diebstählen aus unverschlossenen Fahrzeugen gekommen. Es wurden Wertgegenstände und Bargeld von einigen Hundert Franken gestohlen.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Am Sonntagmorgen stellten mehrere Anwohnerinnen und Anwohner in einem Wohnquartier in Niederteufen fest, dass Unbekannte vergangene Nacht ihre unverschlossenen Fahrzeuge durchsucht und daraus Bargeld und Wertgegenstände entwendet haben. In der Folge rückte eine Polizeipatrouille sowie der Kriminaltechnische Dienst zur Spurensicherung an den Tatort aus. Insgesamt wurde Deliktsgut von einigen Hundert Franken gestohlen.

Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt, werden ihr zunehmend Diebstähle aus nicht verschlossenen Fahrzeugen gemeldet. Dabei haben es die Täter hauptsächlich auf Bargeld, Wertgegenstände und elektronische Geräte abgesehen, die sichtbar im Auto liegen und somit eine leichte Beute darstellen.

Weitere Artikel

  • Leichtathletik Cedric Deillon TV Teufen (Bild: Hans Koller)