Betrunken einen Totalschaden verursacht

Am Sonntagabend, 7. Januar 2024, ist es in Gais zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos gekommen. Dabei erlitten beide Fahrzeuge einen Totalschaden, die Unfallverursacherin war alkoholisiert.

  • Die beiden Unfallautos (rechts und Zweites von rechts) sind nach dem Crash ein Totalschaden. (Bild: kar)

    Die beiden Unfallautos (rechts und Zweites von rechts) sind nach dem Crash ein Totalschaden. (Bild: kar)

Um 17.20 Uhr lenkte eine 26-Jährige ihr Auto von Gais in Richtung Bühler. Im Bereich Strahlholz geriet die Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug auf der schneebedeckten Strasse auf die Gegenfahrbahn und stiess gegen ein entgegenkommendes Auto, welches von einer 40-jährigen Frau gelenkt wurde. Beide Frauen blieben beim Unfall unverletzt, die beiden Fahrzeuge erlitten jedoch Totalschaden.

Die Polizeipatrouille stellte während der Unfallaufnahme bei der 26-jährigen Unfallverursacherin Alkoholsymptome fest. Die durchgeführte Atemalkoholprobe zeigte einen positiven Wert an, weshalb der Frau der Führerausweis auf der Stelle abgenommen wurde.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: hr)